Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

3D-Rekonstruktionsverfahren für die industrielle Mess- und Prüftechnik

Ein wichtiges Problem der industriellen Mess- und Prüftechnik ist die 3D-Rekonstruktion von Bauteilen. Hierzu werden triangulationsbasierte Verfahren (Stereobildanalyse, Streifenlichtprojektion) und intensitätsbasierte Ansätze in Kombination untersucht. Diese Vorgehensweise ist für glänzende und insbesondere metallische Oberflächen geeignet, bei denen eine lückenlose 3D-Rekonstruktion beispielsweise mit klassischer Streifenlichtprojektion erfahrungsgemäß schwierig ist. Im Rahmen der laufenden Forschungsarbeiten werden diese Methoden hinsichtlich einer simultan mit der 3D-Rekonstruktion erfolgenden Ermittlung der das Reflexionsverhalten der Oberfläche charakterisierenden Parameter allein aus dem verwendeten Datenmaterial weiterentwickelt.